Sleepdo dla kobiet Nutzungsbedingungen

 

Definitionen

Werktage – Tage von Montag bis Freitag mit Ausnahme von gesetzlichen arbeitsfreien Tagen;

Produktkarte - eine einzelne Unterseite des Shops, die Informationen über ein einzelnes Produkt enthält;

Zivilgesetzbuch - polnisches Zivilgesetzbuch vom 23. April 1964 (pol. GBl. Nr. 16, Ziff. 93 mit Änderungen);

Verbraucher – Verbraucher im Sinne der Vorschriften des polnischen Zivilgesetzbuches;

Konto - Teil des Shops, der einem bestimmten Verbraucher zugeordnet ist und mit dem der registrierte Verbraucher im Shop definierte Aktionen durchführen kann;

Käufer - eine natürliche Person mit mindestens beschränkter Geschäftsfähigkeit, eine natürliche Person, die ein Unternehmen betreibt, eine juristische Person oder eine Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit;

Produkt - die minimale und unteilbare Menge der Artikel, die Gegenstand einer Bestellung sein kann und die im Geschäft des Verkäufers als Maßeinheit bei der Bestimmung des Preises (Preis/Einheit) angegeben wird;

Nutzungsbedingungen – diese Nutzungsbedingungen;

Shop – Online-Shop Sleepdo.eu, das vom Verkäufer unter der Adresse https://sleepdo.eu betrieben wird;

Verkäufer – Małgorzata Pawlik, der eine Geschäftstätigkeit in Firma Pracownia Krawiecka Małgorzata Pawlik mit Sitz unter der Adresse: ul. Wesoła 30, 42-200 Częstochowa, Polska betreibt, eingetragen im Zentralen Gewerberegister, das vom Wirtschaftsminister geführt wird, Statistische Nummer REGON 386993625, USt-IdNr. 6511217519;

Ausführungstermin – die auf der Produktkarte angegebene Anzahl von Stunden oder Arbeitstagen;

Vertrag – bei Verbrauchern ein außerhalb von Geschäftsräumen oder im Fernabsatz geschlossener Vertrag im Sinne des Gesetzes vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte und bei Käufern ein Kaufvertrag im Sinne von Art. 535 des Zivilgesetzbuches vom 23. April 1964;

Gesetz über Verbraucherrechte – Gesetz vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte (pol. GBl. 2014, Ziff. 827);

Gesetz über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege – Gesetz vom 18. Juli 2002 über Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege (pol. GBl. Nr. 144, Ziff. 1204 m. Änd.);

Bestellung - eine Willenserklärung des Käufers, die über den Shop abgegeben wird und eindeutig spezifiziert: Art und Menge der Produkte; Lieferform; Zahlungsform; Daten des Käufers; mit dem Ziel, direkt einen Vertrag zwischen dem Käufer und dem Verkäufer zu schließen.

 

Kontakt

Herkömmliche Postadresse: Sleepdo, Wesoła 30 Street, 42-200 Częstochowa, Polen

E-Mail-Adresse: store@sleepdo.eu

Der Verbraucher kann über die oben genannten Adressen und Daten mit dem Verkäufer kommunizieren. 

 

Technische Anforderungen

Für die einwandfreie Funktionsweise des Shops benötigen Sie ein Gerät mit Internetzugang mit einer Bandbreite von mindestens 256 kbit/s und einen Webbrowser mit mindestens Internet Explorer 8 oder Chrome 16 oder Firefox 10 oder Opera 11 oder Safari 5 oder höher, der JavaScript unterstützt und Cookies akzeptiert.

Um eine Bestellung im Shop aufgeben zu können, ist zusätzlich zu den oben genannten Anforderungen ein aktives E-Mail-Konto erforderlich.

 

Käufe im Online-Shop

Bestellungen können im Shop rund um die Uhr aufgegeben werden.

Um eine Bestellung aufzugeben, muss der Käufer das/die Produkt(e) in den Warenkorb legen, die Lieferform wählen, die Zahlungsform wählen, die für den Abschluss der Bestellung erforderlichen Daten angeben, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren und die Bestellung über die Schaltfläche "Ich kaufe und bezahle" aufgeben.

Die Preise der im Shop sichtbaren Waren sind Gesamtpreise für die Waren, einschließlich Mehrwertsteuer.

Der Gesamtpreis einer Bestellung setzt sich aus dem Preis für das/die Produkt(e) und ggf. den Lieferkosten zusammen.

Die Aufgabe einer Bestellung ist mit dem Abschluss eines Kaufvertrages zwischen Käufer und Verkäufer gleichbedeutend.

Die Zahlung für eine aufgegebene Bestellung erfolgt, je nach der vom Käufer gewählten Form, durch einen in den Shop integrierten elektronischen Zahlungsoperator oder durch eine Zahlungskarte oder eine traditionelle Banküberweisung.

Die im Shop integrierten elektronischen Zahlungsanbieter sind PayPal.com, BlueMedia S.A. und Przelewy24.pl.

Durch das Tätigen von Einkäufen im Shop akzeptiert der Käufer die Verwendung von elektronischen Rechnungen durch den Verkäufer. Der Käufer hat das Recht, seine Annahme zu widerrufen.

Der Käufer kann ein Konto im Shop einrichten oder Einkäufe tätigen, ohne ein Konto einzurichten.

 

Geschenkkarten

Im Shop können Sie mit den Sleepdo.eu-Geschenkkarten einkaufen.

Die Geschenkkarte kann zur Bezahlung der gesamten oder eines Teils Ihrer Bestellung verwendet werden.

Die Geschenkkarte kann nur einmal verwendet werden. 

Wenn der Wert der Geschenkkarte geringer ist als der Wert der Bestellung, muss der Verbraucher den Restbetrag der Bestellung mit der Zahlungsmethode seiner Wahl bezahlen.

Wenn der Wert der Bestellung geringer ist als der Wert der Geschenkkarte, wird das nicht genutzte Guthaben nicht zurückerstattet.

Die Geschenkkarte ist ab dem Datum der Aktivierung ein Jahr lang gültig. Nach Ablauf der Gültigkeit kann die Geschenkkarte nicht mehr verwendet, reaktiviert oder ein Restguthaben genutzt werden. Ein nicht genutzter Restbetrag auf der Geschenkkarte kann nicht Gegenstand eines Anspruchs des Verbrauchers sein.

Der Verbraucher kann nur eine Geschenkkarte zum Zeitpunkt der Bestellung verwenden.

Der Käufer hat das Recht, innerhalb von 14 Kalendertagen ohne Angabe von Gründen vom Geschenkkarten-Kaufvertrag zurückzutreten. Dieses Recht steht dem Käufer jedoch nicht zu, wenn er die Geschenkkarte vor Ablauf der Ausübungsfrist verwendet hat.

Im Falle der Rückgabe von Produkten, die mit einer Geschenkkarte gekauft wurden, wird dem Käufer eine neue Geschenkkarte ausgestellt, die ihn berechtigt, eine Bestellung im Geschäft aufzugeben, und wenn die Bestellung auch mit einer anderen Zahlungsform bezahlt wurde, wird die Differenz zwischen dem Wert der Karte und dem Wert der Bestellung zu den im Abschnitt "Rücktrittsrecht" beschriebenen Bedingungen erstattet.

Der Shop haftet nicht für den Verlust, Diebstahl oder die Zerstörung der Geschenkkarte.

 

Lieferung

Der Verkäufer ist verpflichtet, die Bestellung ohne Mängel zu liefern.

Das Datum der Lieferung einer Bestellung ist jeweils in der Produktkarte angegeben.

Hat sich der Käufer für die Bezahlung der Bestellung per elektronischer Überweisung entschieden, fährt der Verkäufer mit der Erfüllung der Bestellung fort, nachdem die Zahlung auf seinem Bankkonto gutgeschrieben wurde.

Hat der Käufer innerhalb einer Bestellung Produkte mit unterschiedlichen Lieferzeiten erworben, so ist die Bestellung innerhalb der für das Produkt mit der längsten Lieferzeit geltenden Frist zu erfüllen.

Die Lieferung der im Shop gekauften Bestellungen erfolgt in Polen und in den EU-Mitgliedstaaten, außer Zypern und Malta.

Bestellungen werden über eine Kurierfirma ausgeliefert.

 

Recht auf Vertragsrücktritt 

Der Verbraucher kann ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Abgabe einer entsprechenden Erklärung vom Vertrag zurücktreten. Zur Wahrung dieser Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Erklärung per Post oder E-Mail. Der Verbraucher kann die Erklärung selbst formulieren oder die Musterrücktrittserklärung aus dem Vertrag verwenden. Die Erklärung gilt als Anlage Nr. 1 zu den Nutzungsbedingungen. Die 14-Tage-Frist wird ab dem Tag der Zustellung der Bestellung gerechnet. Die Rücksendung der Ware sollte unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Absendung der Rücktrittserklärung erfolgen.

Im Falle des Rücktritts von dem im Fernabsatz abgeschlossenen Vertrag gilt der Vertrag als nicht abgeschlossen. Der Verbraucher hat das Produkt in unverändertem Zustand zurückzugeben, es sei denn, die Änderung war zur Feststellung der Art, der Eigenschaften und der Funktionsweise des bestellten Produkts erforderlich. Die Rücksendung sollte unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen erfolgen. Die Bestellung sollte an die Adresse des Verkäufers gesendet werden. Die Kosten für die Rücksendung des Produkts gehen zu Lasten des Verbrauchers.

Der Verkäufer hat dem Verbraucher alle Zahlungen, die er für das/die Produkt(e) geleistet hat, einschließlich der Kosten für die Lieferung der Bestellung, unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag des Eingangs der Rücktrittserklärung des Verbrauchers vom Vertrag zurückzuzahlen. Der Verkäufer erstattet die Zahlung mit der gleichen Zahlungsmethode, die der Verbraucher verwendet hat, es sei denn, der Verbraucher stimmt einer anderen Art der Rückerstattung zu, und diese Art der Rückerstattung ist nicht mit Kosten für den Verbraucher verbunden. Der Verkäufer kann die Rückerstattung von Zahlungen, die er vom Verbraucher erhalten hat, bis zu dem Zeitpunkt zurückhalten, an dem er die Waren zurückerhält oder dem Verbraucher den Beweis für die Rücksendung der Waren liefert, je nachdem, welches Ereignis früher eintritt.

Das Widerrufsrecht bei einem Fernabsatzvertrag gilt nicht für den Verbraucher in Bezug auf den Vertrag:

bei dem der Leistungsgegenstand eine nicht vorgefertigte Sache ist, die nach der Spezifikation des Verbrauchers hergestellt wurde oder zur Befriedigung seiner individualisierten Bedürfnisse eingesetzt wird,

wenn es sich bei dem Leistungsgegenstand um einen Gegenstand handelt, der sich rasch verschlechtert oder eine kurze Haltbarkeitsdauer hat,

bei denen der Leistungsgegenstand ein in versiegelter Verpackung gelieferter Gegenstand ist, der aus gesundheitlichen oder hygienischen Gründen nach dem Öffnen der Verpackung nicht zurückgegeben werden kann, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde,

bei denen der Gegenstand der Leistung Gegenstände sind, die ihrer Natur nach nach der Lieferung untrennbar mit anderen Gegenständen verbunden sind

bei denen Ton- oder Bildaufnahmen oder Computerprogramme in versiegelter Verpackung geliefert werden, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde,

für die Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten, mit Ausnahme von Abonnementverträgen,

wenn der Preis oder die Vergütung von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Händler keinen Einfluss hat und die vor Ablauf der Widerrufsfrist auftreten können,

für die Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger aufgezeichnet sind, wenn die Ausführung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers vor Ablauf der Rücktrittsfrist und nachdem der Gewerbetreibende ihn über den Verlust des Rücktrittsfrist informiert hat, begonnen hat.

 

Reklamationen

Jeder im Geschäft gekaufte Artikel kann gemäß den entsprechenden Reklamationsbedingungen reklamiert werden, wenn er Mängel aufweist, die seine Nichtübereinstimmung mit dem Kaufvertrag darstellen, auf der Grundlage der im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelten Garantie.

Wenn das vom Käufer gekaufte Produkt mit dem Vertrag nicht übereinstimmt oder Mängel aufweist, ist es notwendig, den Verkäufer über diese Tatsache zu informieren und die reklamierte Ware an die Adresse des Verkäufers zu liefern.

Reklamationen sollten schriftlich eingereicht werden, indem Sie die erforderliche Erklärung per Post oder E-Mail senden. Die Nachricht sollte Ihre E-Mail-Adresse, das Datum und die Art der Unregelmäßigkeit sowie Ihre Kontaktdaten enthalten.

Die Reklamation wird spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des beanstandeten Produkts geprüft.

Im Falle einer akzeptierten Reklamation erstattet der Verkäufer dem Verbraucher alle vom Verbraucher geleisteten Zahlungen für das/die Produkt(e), einschließlich der Kosten für die Lieferung der Bestellung.

Reklamationen im Zusammenhang mit der Erbringung von elektronischen Dienstleistungen über den Shop sind an die E-Mail-Adresse des Verkäufers zu richten.

Für den Fall, dass das Reklamationsverfahren nicht das vom Verbraucher erwartete Ergebnis bringt, kann der Verbraucher unter anderem Folgendes in Anspruch nehmen:

Vermittlung durch die territorial zuständige Woiwodschaftsinspektion für Gewerbeaufsicht, bei der man die Vermittlung beantragen muss - die Liste der Inspektorate finden Sie hier: https://www.uokik.gov.pl/wazne_adresy.php#faq595,

Unterstützung durch ein örtlich zuständiges, ständiges Verbraucherschiedsgericht, das bei der Woiwodschaftsinspektion der Gewerbeaufsicht tätig ist und bei dem ein Antrag auf Prüfung eines Falles vor einem Schiedsgericht gestellt werden sollte - die Auflistung der Gerichte finden Sie hier: https://www.uokik.gov.pl/wazne_adresy.php#faq596,

kostenlose Hilfe durch den Verbraucheranwalt der Gemeinde oder des Bezirks,

Online-Plattform ODR verfügbar unter der Adresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

 

Personenbezogene Daten

Persönliche Daten, die von Käufern zur Verfügung gestellt werden, werden vom Verkäufer in Übereinstimmung mit geltendem Recht und in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie, die auf der Registerkarte Datenschutz verfügbar ist, gesammelt und verarbeitet.

 

Schlussbestimmungen

Der Kaufvertrag über die Produkte im Shop unterliegt dem polnischen Recht.

In Angelegenheiten, die nicht in dieser Geschäftsordnung geregelt sind, gelten jeweils die Bestimmungen des polnischen Zivilgesetzbuches oder anderer Gesetze, die für den Betrieb des Shops gelten.

Das für die Beilegung von Streitigkeiten zuständige Gericht ist ein gewöhnliches Gericht mit örtlicher Zuständigkeit gemäß den geltenden Nutzungsbedingungen.

Jeder Käufer hat die Möglichkeit, den Inhalt der Nutzungsbedingungen zu erhalten, zu vervielfältigen und aufzuzeichnen.

 

Anlage Nr. 1 - Muster für den Vertragsrücktritt

Angaben zum Unternehmer: DSC Maciej Pawlik, ul. Wesoła 30, 42-202 Częstochowa.

Hiermit erkläre ich meinen Rücktritt vom Kaufvertrag für die folgenden Produkte: .....

....................................................................................................................................

Bestellt am / Erhalten am (*): .....................................................................................

Bestellnummer: ..........................................................................................................

Vor- und Nachname des Verbrauchers: ......................................................................

Adresse des Verbrauchers: .........................................................................................

Telefonnummer des Verbrauchers: ............................................................................

E-Mail-Adresse des Verbrauchers: ..............................................................................

Bankkontonummer des Verbrauchers: .......................................................................

Unterschrift des Verbrauchers (wenn das Formular per Post verschickt wird): ............

Datum: ........................................................................................................................

*) Unzutreffendes streichen

Sleepdo kolekcje nach oben
Shop is in view mode
Vollversion der Webseite
Sklep internetowy Shoper.pl